DTV Tabac

Rechtshinweise

Alle Rechte vorbehalten. Die in der Tabac&co-Website verwendeten Texte, Bilder und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Ihre Weitergabe, Veränderung, gewerbliche Nutzung oder sonstige Verwendung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch die DTV Einzelhandelssysteme GmbH & Co. KG.

Für die Inhalte anderer Websites, die von der Tabac&co-Website aus angelinkt werden, übernimmt die DTV Einzelhandelssysteme GmbH & Co. KG keine Verantwortung.

Des Weiteren kann die Tabac&co-Website ohne Wissen von Tabac&co von einer andren Website mittels Hyperlink angelinkt worden sein. Tabac&co übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zu Tabac&co in Websites Dritter. Die Informationen, die Tabac&co Ihnen auf dieser Website zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Trotz sorgfältigster Kontrollen kann die Fehlerfreiheit allerdings nicht garantiert werden. Tabac&co schließt daher jede Haftung oder Garantie hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf dieser Website bereitgestellten Informationen aus. Tabac&co behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen. Soweit unsere Internetseiten in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, bauen diese Aussagen auf Überzeugungen und Einschätzungen des Tabac&co Managements auf und unterliegen damit Risiken und Unsicherheiten. Tabac&co ist nicht verpflichtet, solche in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren. Eine Haftung für solche Aussagen wird ebenfalls ausdrücklich ausgeschlossen.

Anbieter:
DTV Einzelhandelssysteme GmbH & Co. KG
Postfach 1260
50202 Frechen

Augustinusstraße 11 A
50226 Frechen

Persönlich haftender Gesellschafter:
DTV Unternehmensberatungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH
Augustinusstraße 11 A
50226 Frechen
Geschäftsführer:
Stefan Hörl

Sitz beider Gesellschaften: Frechen

Telefon: +49-2234-3 79 58-0
Telefax: +49-2234-3 79 58-19
E-mail : fragen@dtv-einzelhandel.net

Handelsregister-Nr.:
Amtsgericht Köln HRA 18157
UST.ID NR.: DE 812 508 321

Textkonzeption und Fotos:
Weingartz‘ GmbH
Hohenzollernring 54
50672 Köln

Telefon: +49-221-92040-0
Telefax: +49-221-92040-9
E-Mail: info@Weingartz.de

Datenschutzerklärung
Die DTV Einzelhandelssysteme GmbH & Co. KG freut sich über Ihren Besuch auf dieser Website und Ihr Interesse an unseren Produkten. Sie werden eventuell um die Angabe persönlicher Informationen gebeten. Die Beantwortung dieser Fragen ist freiwillig. Sämtliche auf der Website von Tabac&co erhobenen persönlichen Daten werden ausschließlich zu Ihrer individuellen Betreuung, der Übersendung von Produktinformationen oder der Unterbreitung von Serviceangeboten gespeichert, verarbeitet und ggf. an Tabac&co Konzernunternehmen weitergegeben. Tabac&co sichert zu, daß Ihre Angaben entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt werden.

Haftungsausschluss
Unser Online-Angebot ist kein Hochsicherheitssystem. Wir können schon allein durch seine Anbindung an das Internet und der sich daraus ergebenden technischen Gegebenheiten keine Gewähr dafür übernehmen, dass der Informationsfluss von und zu unserem Online-Angebot nicht von Dritten eingesehen oder aufgezeichnet wird. Für die technischen Risiken, welche sich aus der Online-Datenübermittlung von uns oder an uns ergeben, können wir deshalb leider nicht einstehen. Soweit Tabac&co über diese Website Produkte, Dienste oder Dienstleistungen anbietet, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Tabac&co, welche Sie hier abrufen können. Im Übrigen haftet Tabac&co gleich aus welchem Rechtsgrund einschließlich unerlaubter Handlung nur, – falls Tabac&co, ihre Organe oder leitenden Angestellten ein Schaden grob, fahrlässig oder vorsätzlich verursacht oder eine vertragswesentliche Pflicht (Kardinalpflicht) schuldhaft in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzen, oder – falls sonstige Erfüllungsgehilfen von Tabac&co, die nicht zu den Organen oder leitenden Angestellten zählen, eine vertragswesentliche Pflicht (Kardinalpflicht) grob, fahrlässig oder vorsätzlich in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzen. Verletzen Organe oder leitende Angestellte von Tabac&co eine Kardinalpflicht nicht fahrlässig oder vorsätzlich, so haftet Tabac&co begrenzt auf solche typischen Schäden, die für sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vernünftiger Weise voraussehbar waren. Diese Haftungsbegrenzung gilt auch für den Schadensumfang. Die Haftung von Tabac&co nach dem Produkthaftungsgesetz und anderer zwingender gesetzlicher Vorschriften bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt. Im Übrigen ist die Haftung von Tabac&co ausgeschlossen. Alle auf dieser Website platzierten Preisangaben für Produkte und Dienstleistungen sind ohne Gewähr.

Anwendbares Recht
Sämtliche Informationen oder Daten, ihre Nutzung und die Anmeldung zu Tabac&co-Websites sowie sämtliches mit den Tabac&co-Websites zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich Deutschem Recht. Gerichtsstand ist Kerpen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Unsere Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich. Von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages
Die Bestellung ist ein bindendes Angebot. Wir können dieses Angebot nach unserer Wahl innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder dadurch, daß dem Besteller innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zugesendet wird.

§ 3 Preise
1. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten unsere Preise ab Auslieferungslager.
2. Unsere Rechnungen sind innerhalb von zwei Wochen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zur Zahlung fällig. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 12 % über Basiszins zu fordern. Können wir einen höheren Verzugsschaden nachweisen, so sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.
3. Wir behalten uns das Recht vor, bei Verträgen mit einer vereinbarten Lieferzeit von mehr als 4 Monaten die Preise entsprechend den eingetretenen Kostensteigerungen aufgrund von Tarifverträgen oder Materialpreissteigerung zu erhöhen. Beträgt die Erhöhung mehr als 5 % des vereinbarten Preises, so hat der Besteller ein Kündigungsrecht.
4. Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Gleiches gilt für Zurückbehaltungsrechte.

§ 4 Lieferzeit
1. Geraten wir in Verzug, so ist unsere Schadenersatzpflicht auf die Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt.
2. Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtung setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtung des Bestellers voraus.

§ 5 Gewährleistung
1. Liegt ein von uns zu vertretener Mangel vor, so sind wir nach unserer Wahl zur Beseitigung des Mangels oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Im Falle der Beseitigung des Mangels sind wir verpflichtet, alle zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, daß die Kaufsache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde.
2. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, oder sind wir zur Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage, oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, so ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen.
3. Darüber hinausgehende Ansprüche des Bestellers, insbesondere Schadensersatzansprüche einschließlich entgangenem Gewinn oder Ansprüche wegen sonstiger Vermögensschäden des Bestellers sind ausgeschlossen.
4. Vorstehende Haftungseinschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt auch dann nicht, wenn der Besteller wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft Schadenersatzansprüche geltend macht.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
1. Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme, sowie in der Pfändung der Vorbehaltssache liegt ein Rücktritt vom Vertrag.
2. Wird die Kaufsache mit anderen uns nicht gehörenden Gegenständen vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu der anderen vermischten Sache im Zeitpunkt der Vermischung. Ist die Sache des Bestellers als Hauptsache anzusehen, so hat der Besteller uns anteilmäßig Miteigentum zu übertragen.
3. Der Besteller ist widerruflich berechtigt, die von uns gelieferte Kaufsache im Rahmen seines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes weiterzuveräußern. Die daraus entstehenden Forderungen sind an uns abgetreten. Wir sind zum Einzug dieser Forderungen ermächtigt. Diese Einzugsermächtigung erlischt mit Widerruf bzw. automatisch, wenn der Besteller seine Zahlungen einstellt.
4. Zu anderen Verfügungen über das Vorbehaltseigentum oder über die an uns abgetretenen Forderungen ist der Besteller nicht berechtigt. Pfändungen oder sonstige Rechtsbeeinträchtigungen der Kaufsache durch Dritte hat der Besteller unter Hinweis auf unser Eigentum abzuwehren und uns unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.
5. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Bestellers insofern freizugeben, als der Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20% übersteigt.

§ 7 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, sofern der Besteller Vollkaufmann ist, Kerpen. Wir sind jedoch berechtigt, den Besteller auch an seinem Wohn- oder Geschäftssitz zu verklagen.